Telefonvorwahlen Deutschland

In der Telefonzelle angekommen, musste ich feststellen, dass dort kein Telefonbuch vorlag. Das passiert auf Nachfrage bei der Deutschen Telekom recht häufig in öffentlichen Telefonzellen in Deutschland. Hier laben sich Vandalen, die Telefonbücher einfach zerreissen oder sogar anzünden. Die geschätzen Vandalismusschäden werden immer mehr, die Deutsche Telekom reagiert mit einem starken Abbau der Telefonzellen, nicht nur aus diesen Gründen.

Im Herbst 2014 hatte die Telekom nach ihren Angaben in ganz Deutschland noch etwa 30.000 öffentliche Fernsprecher betrieben. Dazu kommen etwa 1.000 von anderen Anbietern. Zehn Jahre zuvor hatte es noch rund 107.000 öffentliche Telefone gegeben.

Vorwahlen-Ausland
Aus der Telefonzelle nach Deutschland und ins Ausland telefonieren

Die Telekom ist nach dem Tele­kommunikations­gesetz (TKG) zwar dazu verpflichtet, eine Grund­versorgung mit öffentlichen Telefonen zu gewähr­leisten. Da aufgrund der hohen Verbreitung von Handys und Festnetz-Telefonen die Bedeutung der Telefon­zellen deutlich abgenommen hat, darf das Unternehmen deren Anzahl jedoch verringern. Wird ein öffentliches Telefon wenig genutzt und stimmt die Gemeinde zu, auf deren Grund das Telefon steht, so kann die Telekom es problemlos abbauen. Momentan sind damit alle Telefon­zellen betroffen, die weniger als 50 Euro Umsatz pro Monat erzeugen.

Telefonvorwahlen Deutschland weiterlesen

Wie neue Technologien unser mobiles Leben gestalten und verändern

Die Möglichkeiten der Telekommunikation wachsen seit Jahren unaufhaltsam und ermöglichen bereits Dinge die noch vor 20 Jahren unvorstellbar gewesen wären. So sorgte zuerst der Mobilfunk für eine kleine Revolution und ermöglichte es von nahezu jedem Ort in Deutschland Telefongespräche zu führen und Kurzmitteilungen zu verschicken.

Als nächstes folgte die DSL Technik die einen schnellen Internetzugang ermöglichte und somit die Kommunikation über Landesgrenzen hinweg revolutionierte. Auch der Austausch großer Datenmengen über beliebige Distanzen wurde durch DSL endlich möglich.

Wie neue Technologien unser mobiles Leben gestalten und verändern weiterlesen

Mobiles Internet – Die Welt in der Hand

Mobiles Internet mit WAP, GPRS, UMTS, HSDPA, LTE – dem Zugang ins World Wide Web sind keine Grenzen mehr gesetzt.

Mobiles Internet – Entwicklung

Vorbei die Zeit des nervigen Piepsens des Modems, das sich mühselig in das Telefonnetz einwählt. Nach ISDN und DSL und den exotischen Varianten wie Internet über Kabel oder Satellit gibt es seit geraumer Zeit die Möglichkeit, von jedem Ort der Welt, vorausgesetzt es gibt dort auch ein Mobilfunknetz, sich in das World Wide Web einzuloggen.

Mobiles Internet – Die Welt in der Hand weiterlesen

Das Telefon im Wandel

Haben Sie noch ein Festnetz-Telefon?

 

Viele Menschen leisten sich schon gar keinen Festnetzanschluss mehr und sind nur noch per Handy erreichbar. Wobei hier “nur” nicht in diesem abwertenden Sinne gemeint ist.

Kann man doch mit seinem mobilen Telefon überall erreicht werden. Was früher nicht ging, ist heute möglich. Dadurch sind viele Wege kürzer geworden und man kann sich viel Zeit sparen. Immer überall erreichbar ist schon fein. Nostalgie kommt auf, wenn man in alte Zeiten zurückblickt, was hier anhand einer kleiner Bildergalerie getan werden soll:

Das Telefon im Wandel weiterlesen