Vorwahl 00350 und +350 Ländervorwahl

Wordcloud zum Artikel 00350 Vorwahl

Welches Land hat die Vorwahl 00350?

Gibraltar hat die Ländervorwahl 00350 bzw +350.
Und in Gibraltar brauchen sie die eigene Landesvorwahl nicht, daher ist sie dort auch so unbeliebt!

In welchem Land ist 00350 oder +350 die unbeliebteste Vorwahl?

Diese Landesvorwahl ist in einem Land besonders unpopulär!
Fast niemand in Gibraltar wählt diese Vorwahlnummer!

Internationale Landesvorwahl 00350 oder +350

Jedes Land der Welt hat von der ITU-T, der International Telecom Union, eine spezielle Vorwahlnummer zugeteilt bekommen. Diese Organisation erstellt die Regeln der Telekomindustrie. Diese Nummer wird dazu genutzt, um Telefongespräche in die Länder zu führen. Mit der Vorwahl 00350 werden Sie mit einem belgischen Telefonanschluss verbunden.

Was ist der Unterschied zwischen 00350 und +350?

Sowohl mit der 00350, als auch mit +350 telefonieren Sie nach Gibraltar.
Früher konnte man nur mit 00350 nach Gibraltar telefonieren.
Dank dem GSM Standard können Sie nun auch mit der Plus Vorwahl dorthin anrufen!

Muss ich vom Handy +350 wählen oder geht auch 00350?

Um nach Gibraltar zu telefonieren, können Sie beide Nummern wählen.

Auf meinem Telefon kommt ein Anruf mit der +350 oder 00350 Vorwahl?

Sehen Sie eine Nummer, welche mit +350 oder 00350 beginnt, ist dies ein Anruf aus Gibraltar.

Wie hoch sind die Kosten wenn ich +350 oder 00350 wähle?

Da es sich um ein Auslandsgespräch handelt, werden die Kosten höher sein, als gewohnt.
Sparen können Sie durch die Wahl eines günstigeren Anbieters für Auslandsgespräche.

Ein paar Infos zu Gibraltar

Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel.
Das Land liegt an der Nordseite der Meerenge Straße von Gibraltar, an der Europa und Afrika sich am nächsten sind. Es steht seit 1704 unter der Souveränität des Vereinigten Königreichs.
1713 von Spanien offiziell im Frieden von Utrecht an UK abgetreten, wird es dennoch seitdem von Spanien beansprucht. Auf einer Fläche von 6,5 qkm leben etwa 33.000 Menschen. Währung ist das Gibraltar-Pfund, das 1:1 dem englischen Pfund gewechselt werden kann.
Einzige Amtssprache Gibraltars ist Englisch, die meisten Einwohner sprechen daneben auch Spanisch.
Im Gegensatz zu allen anderen Britischen Überseegebieten ist Gibraltar Teil der Europäischen Union.
Die Wirtschaft Gibraltars wird vor allem vom Tourismus bestimmt.
Neben vielen Tagesbesuchern übernachten auch immer mehr Touristen in den zahlreichen Hotels.
Gibraltar verfügt über den Flughafen Gibraltar, es handelt sich dabei um den weltweit einzigen Flughafen, dessen Landebahn eine vierspurige Straße kreuzt. Obgleich Gibraltar unter britischer Oberhoheit steht, gilt wegen der Nähe zu Spanien, seit dem Jahr 1929 der Rechtsverkehr.