Vorwahl 0054 und +54 Ländervorwahl

Wordcloud zum Artikel 0054 Vorwahl

Welches Land hat die Vorwahl 0054?

Argentinien hat die Ländervorwahl 0054 bzw +54.
Und in Argentinien brauchen sie die eigene Landesvorwahl nicht wählen.

In welchem Land ist 0054 oder +54 die unbeliebteste Vorwahl?

Diese Landesvorwahl ist in einem Land besonders unpopulär!
Fast niemand in Argentinien wählt diese Vorwahlnummer!

Internationale Landesvorwahl 0054 oder +54

Jedes Land der Welt hat von der ITU-T, der International Telecom Union, eine spezielle Vorwahlnummer zugeteilt bekommen.
Diese Organisation erstellt die Regeln der Telekomindustrie. Diese Nummer wird dazu genutzt, um Telefongespräche in die Länder zu führen.
Mit der Vorwahl 0054 werden Sie mit einem Telefonanschluss in Argentinien verbunden.

Was ist der Unterschied zwischen 0054 und +54?

Sowohl mit der 0054, als auch mit +54 telefonieren Sie nach Argentinien.
Früher konnte man nur mit 0054 nach Argentinien telefonieren.
Dank dem GSM Standard können Sie nun auch mit der Plus Vorwahl dorthin anrufen!

Muss ich vom Handy +54 wählen oder geht auch 0054?

Um nach Argentinien zu telefonieren, können Sie beide Nummern wählen.

Auf meinem Telefon kommt ein Anruf mit der +54 oder 0054 Vorwahl?

Sehen Sie eine Nummer, welche mit +54 oder 0054 beginnt, ist dies ein Anruf aus Argentinien.

Auf meinem Telefon kommt ein Anruf mit der +5411 oder 005411 Vorwahl?

Sehen Sie eine Nummer, welche mit +5411 oder 005411 beginnt, ist dies ein Anruf aus der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires.
Es kann sich dabei um ein Festnetz-Telefon, oder auch um ein mobiles Gerät, wie ein Handy oder Tablet handeln. In Argentinien nutzen auch die mobilen Geräte eine Orts- oder besser Regionsvorwahlen.

Wie hoch sind die Kosten wenn ich +54 oder 0054 wähle?

Da es sich um ein Auslandsgespräch handelt, werden die Kosten höher sein, als gewohnt.
Sparen können Sie durch die Wahl eines günstigeren Anbieters für Auslandsgespräche.

Ein paar Infos zu Argentinien

Die Republik Argentinien befindet sich im Süden von Südamerika. Es grenzt im Norden an Bolivien, im Nordosten an Paraguay, im Osten an Brasilien, im Südosten an Uruguay und im Westen an Chile. Mit einer Fläche von knapp 2,8 Mio. km² ist Argentinien der zweitgrößte Staat Südamerikas hinter Brasilien. Etwa 44 Millionen Bewohner finden sich dort, wobei alleine etwa 14 Millionen im Großraum der Hauptstadt Buenos Aires leben. Traditionell ist die Landwirtschaft, Viehzucht und Rohstoffabbau als Haupteinnahmequelle vorhanden.

Tourismus

Der Tourismus ist einer der Hauptzweige des Dienstleistungsgewerbes. Vor allem nahe der Küste, als auch in den zahlreichen attraktiven Landschaften finden sich viele Besucher aus dem Ausland. Hauptreisezeit sind die Sommerferien, die zwischen Mitte Dezember und Anfang März liegen. Dabei ist der Monat Januar traditionell der mit den höchsten Urlauberzahlen, die Städte sind dann oft wie ausgestorben.
Der Tourismus konzentriert sich in Argentinien auf die Atlantikküste der Provinz Buenos Aires mit ihren Badeorten, die Gegend um die Sierras de Cordoba, sowie die Anden in Patagonien.