Vorwahl Brasilien Handy & Ländervorwahl

Die Nationalfahne Brasiliens

Internationale Telefonvorwahl Brasilien

Um aus dem Ausland nach Brasilien zu telefonieren, waehlen Sie die 0055 oder +55.

Aus Brasilien ins Ausland telefonieren und smsen

Die Nationalfahne BrasiliensSie sind vor Ort und wollen aus Brasilien nach Deutschland mit dem Handy telefonieren?

Am einfachsten ist es sicher, wenn Sie vor Ort die Handykarte eines brasilianischen Telekommunikationsanbieters erwerben, sie haben dann allerdings auch eine neue Rufnummer. Brasilianische Prepaid-Karten sind in den Läden der vier Anbieter TIM, Oi, Vivo oder Claro erhältlich.

Für kurze Nachrichten empfiehlt sich die klassische SMS mit Kosten von bis zu 50 Cent für 160 Zeichen. Messenger-Dienste hingegen können abseits der reinen Textnutzung sehr teuer werden. Wer seine Videos stattdessen per WLAN – zum Beispiel im Hotel oder über kostenlose Hotspots – versendet, spart deutlich.

Vorwahlen im Lande

1x Bundesstaat São Paulo

11 – Grossraum São Paulo
12 – Taubaté / São José dos Campos)
13 – Santos
14 – Bauru / Marília
15 – Sorocaba
16 – Ribeirão Preto / Araraquara / Franca
17 – São José do Rio Preto
18 – Presidente Prudente / Araçatuba
19 – Campinas / Piracicaba / Rio Claro

2x Bundesstaaten Rio de Janeiro (21, 22 und 24) und Espírito Santo (27 und 28)

21 – Grossraum Rio de Janeiro / Teresópolis (8 oder 10 Ziffern)
22 – Campos dos Goytacazes / Cabo Frio / Nova Friburgo
23 – nicht verwendet
24 – Volta Redonda / Petrópolis / Angra dos Reis
25, 26 – nicht benutzt
27 – Vitória / Linhares
28 – Cachoeiro do Itapemirim

3x Bundesstaat Minas Gerais (31, 32, 33, 34, 35, 37 und 38)

31 – Belo Horizonte / Ipatinga
32 – Juiz de Fora
33 – Governador Valadares
34 – Uberlândia
35 – Varginha / Pouso Alegre
36 – nicht verwendet
37 – Divinópolis
38 – Montes Claros / Diamantina
39 – nicht verwendet

4x Bundesstaaten Paraná (41 bis 46) und Santa Catarina (47 to 49)

41 – Curitiba / Paranaguá
42 – Ponta Grossa / Guarapuava
43 – Londrina
44 – Maringá
45 – Foz do Iguaçu / Cascavel
46 – Pato Branco / Francisco Beltrão
47 – Joinville / Blumenau / Itajaí / Jaraguá do Sul / Balneário Camboriú
48 – Florianópolis / São José / Palhoça / Criciúma / Tubarão
49 – Lages / Chapecó / Concórdia / Joaçaba / Xanxerê / São Miguel d’Oeste

5x Bundesstaat Rio Grande do Sul (51, 53, 54 und 55)

51 – Porto Alegre / Torres / Santa Cruz do Sul
53 – Pelotas / Rio Grande / Bagé
54 – Caxias do Sul / Passo Fundo
55 – Santa Maria / Uruguaiana / Cruz Alta

6x Westen – Federal District (61), Goiás (62 und 64), Tocantins (63), Mato Grosso (65 und 66), Mato Grosso do Sul

(67), Acre (68) und Rondônia (69);
61 – Brasília (3 Distrikte)
62 – Goiânia
63 – ganzer Bundesstaat Tocantins (Palmas)
64 – Rio Verde / Catalão
65 – Cuiabá
66 – Rondonópolis / Alta Floresta
67 – Bundesstaat Mato Grosso do Sul (Campo Grande)
68 – Bundesstaat Acre (Rio Branco)
69 – Bundesstaat Rondônia (Porto Velho)

7x Bundesstaaten Bahia (71, 73, 74, 75 und 77) und Sergipe (79)

71 – Salvador
73 – Ilhéus / Itabuna / Porto Seguro
74 – Jacobina / Juazeiro
75 – Feira de Santana / Alagoinhas
77 – Vitória da Conquista / Barreiras
79 – Bundesstaat Sergipe (Aracaju)

8x Nordosten – Bundesstaaten Pernambuco (81 und 87), Alagoas (82), Paraíba (83), Rio Grande do Norte (84), Ceará (85 und 88), Piauí (86 und 89)

81 – Recife
82 – Bundesstaat Alagoas (Maceió)
83 – Bundesstaat Paraíba (Pessoa)
84 – Bundesstaat Rio Grande do Norte (Natal)
85 – Fortaleza
86 – Teresina / Parnaíba
87 – Salgueiro / Petrolina
88 – Sobral / Crato
89 – Picos / Oeiras

9x Die nördlichen Bundesstaaten Pará (91, 93 und 94), Amazonas (92 und 97), Roraima (95) und Amapá (96), mit Bundesstaat Maranhão (98 und 99).

91 – Belém
92 – Manaus
93 – Santarém
94 – Marabá
95 – Roraima (Hauptstadt Boa Vista)
96 – Bundesstaat Amapá (Hauptstadt Macapá)
97 – Tefé / Tabatinga
98 – São Luís
99 – Imperatriz / Caxias