Vorwahl Iran Ländervorwahl Handyvorwahl

Die iranische Nationalflagge

Internationale Ländervorwahl Iran

Um aus dem Ausland nach Iran zu telefonieren wählen Sie die 0098 oder +98.

Beispiel: Anruf aus Deutschland in den Iran:Die iranische Nationalflagge

Beispiel (Teheran): + 98 21 123 4567
Internationaler Prefix Landescode Region Anschlussnummer
00 98 21 123 4567

Anwahl ins iranische Mobilnetz

Um ein Handy im Iran aus dem Ausland zu erreichen, waehlen Sie die internationale Vorwahl und abhaengig vom Provider folgende Folgenummer:

MCI

091x-xxx-xxxx
0911-xxx-xxxx
0912-xxx-xxxx
0913-xxx-xxxx
0914-xxx-xxxx
0915-xxx-xxxx
0916-xxx-xxxx
0917-xxx-xxxx
0918-xxx-xxxx
0919-xxx-xxxx
0990-xxx-xxxx

MTCE

nur in der Provinz Isfahan
0931-xxx-xxxx
pre-paid.

Taliya

0932-xxx-xxxx

Kish-TCI

0934-xxx-xxxx
Pre-paid und Post-paid

MTN Irancell

0939-210-0000 to 0901-599-9999
0902-xxx-xxxx
0903-100-0000 to 0903-549-9999
0930-100-0000 to 0930-499-9999
0933-100-0000 to 0933-499-
0935-xxx-xxxx
0936-xxx-xxxx
0937-xxx-xxxx
0939-xxx-xxxx
Pre-Paid, Post-Paid und Daten

Rightel

0920-xxx-xxxx
Post-Paid
0921-xxx-xxxx
Pre-Paid & Daten

Ortsvorwahlen im Iran

Im Iran finden wir regonale Vorwahlen und Ortsvorwahlen, hier einige Beispiele:

Region Alborz

Die Provinz Alborz hat im Land folgendes Rufnummernformat: 026-xxxx-xxxx

Aus dem Ausland: +98-26-xxxx-xxxx

Region Qom

Die Provinz Qom hat im Land folgendes Rufnummernformat: 025-xxxx-xxxx

International: +98-25-xxxx-xxxx

Die Region Alborz

Die Provinz Alborz hat im Land folgendes Rufnummernformat: 026-xxxx-xxxx

International: +98-26-xxxx-xxxx

Die Region Qom

Die Provionz Qom hat im Land diesen Rufnummernaufbau: 025-xxxx-xxxx

Aus dem Ausland: +98-25-xxxx-xxxx

Region Yazd

Die Provinz Yazd hat im Land den Rufnummernaufbau: 035-xxxx-xxxx

Anrufe aus anderen Ländern: +98-35-xxxx-xxxx

Andere Städte

Andere iranische Städte haben eine dreistellige Vorwahlnummer: 0yyy-xxx-xxxx

International: +98-yyy-xxx-xxxx

Iran-Informationen

Iran, früher und historisierend auch als Persien bezeichnet, ist ein Staat in Vorderasien. Mit mehr als 75 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern zählt er zu den bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Erde. Das Land ist seit 1979 ein Gottesstaat, der sich als islamische Republik bezeichnet. Der Iran besteht zum Großteil aus hohen Gebirgen und trockenen, wüstenhaften Becken. Seine Lage zwischen dem Kaspischen Meer und dem Persischen Golf und besonders an der Straße von Hormus macht ihn zu einem Gebiet von hoher strategischer Bedeutung mit langer, bis in die Antike zurückreichender Geschichte.

Der Iran ist eine theokratische Republik, die von schiitischen Geistlichen geführt wird. An deren Spitze findet sich der Führer, der die Macht auf sich konzentriert. Kontrolliert wird er vom sogenannten Wächterrat. Regelmäßige Wahlen werden zwar abgehalten, werden aber gemeinhin als undemokratisch kritisiert. Der iranische Staat missachtet Menschenrechte, seine Kontrolle auf religiöse und ideologische Konformität durchdringt das Leben aller Bürger und beschneidet die Freiheit des Einzelnen. Es gibt im Iran keine Presse- oder Meinungsfreiheit. Seit der Islamischen Revolution haben sich die Beziehungen zu mehreren westlichen Staaten in eine offene Feindschaft gewandelt.