Wie neue Technologien unser mobiles Leben gestalten und verändern

LTE-Phone

Die Möglichkeiten der Telekommunikation wachsen seit Jahren unaufhaltsam und ermöglichen bereits Dinge die noch vor 20 Jahren unvorstellbar gewesen wären. So sorgte zuerst der Mobilfunk für eine kleine Revolution und ermöglichte es von nahezu jedem Ort in Deutschland Telefongespräche zu führen und Kurzmitteilungen zu verschicken.

Als nächstes folgte die DSL Technik die einen schnellen Internetzugang ermöglichte und somit die Kommunikation über Landesgrenzen hinweg revolutionierte. Auch der Austausch großer Datenmengen über beliebige Distanzen wurde durch DSL endlich möglich.

Nun steht eine weitere Revolution in der Telekommunikation bereits vor der Tür. Hierbei handelt es sich sozusagen um die Kombination der Vorteile von Mobilfunk und schneller Datenübertragung, genannt „Mobilifonieren.“

Möglich wird dies durch die Verbreitung der UMTS und LTE Technologie, welche das Versenden großer Datenmengen über das Mobilfunknetz möglich macht. UMTS und LTE wird nach und nach das bisher verwendete GSM Netz ersetzen und bietet den Nutzern ein Vielfaches der bisherigen Geschwindigkeit. Die Datenübertragung verläuft mit Geschwindigkeiten die mit herkömmlichen DSL Anschlüssen vergleichbar sind, bis max. etwa 100 Mbit/s.

Diese Technik wird primär natürlich von Handys genutzt, die in den letzten Jahren ohnehin immer mehr zu kleinen Mini Computern wurden. Mit UMTS und LTE können bereits heute Videos oder Fotos, die mit dem Handy geschossen wurden, in hoher Qualität und äußerst schnell an Empfänger in der ganzen Welt geschickt werden. E-Mails können direkt auf dem Mobiltelefon geschrieben und empfangen werden und Videos bzw. Musik können als Stream heruntergeladen und ruckelfrei angeschaut werden.

Darüber hinaus spielt die UMTS und LTE-Nutzung auch für Notebooks eine wichtige Rolle. Bisher waren die Benutzer dieser Geräte auf eine herkömmliche Form des Internetzugangs angewiesen. Mittlerweile kann fast jeder Notebook Nutzer mithilfe seines Handys jederzeit und überall in DSL Geschwindigkeit auf das Internet zugreifen. Es ist bereits spezielles Zubehör für Notebooks erhältlich, das ähnlich einer W-LAN Karte, einen direkten Zugriff auf UMTS und LTE-Netze ermöglicht.

So führt UMTS und LTE zu einer mobilen Revolutionierung, sowohl des Geschäftslebens, als auch des Entertainment führen. Bahnreisende können z.B. per UMTS und LTE Filme direkt auf ihr Notebook streamen und so die Fahrtzeit angenehmer gestalten.

In einer fremden Stadt kann jederzeit auf Routenplaner im Internet zurückgegriffen werden, wodurch Stadtkarten schnell überflüssig werden können. Und auch Geschäftsleute sind durch UMTS und LTE immer auf dem Laufenden, da sie ständig Zugriff auf die neuesten Informationen im Internet haben.

Die Daten zu wichtigen Projekten können einfach und schnell zwischen den Mitarbeitern hin- und hergesendet werden, auch wenn diese sich gerade nicht am Arbeitsplatz befinden und die Kommunikation mit Geschäftspartnern wird deutlich effizienter.

 

Doch bereits heute wird der Trend zum Mobilifonieren bereits von zahlreichen Anbietern umgesetzt. So gibt es verschiedenste Tarife die den Kunden ein Komplettpaket bieten, das mobile Kommunikation, ebenso wie DSL und Festnetztelefonie verbindet.

Die Nutzer erhalten so ein Leistungspaket, das einerseits schnelle und effiziente Datenübertragung ermöglicht und andererseits auch mobile Kommunikation von jedem Ort Deutschlands möglich macht.

Ein besonders durchdachtes Konzept bietet der Mobilfunkanbieter O2 mit seinem Tarif Genion. Hier ist im Mobilfunkvertrag bereits ein Festnetzanschluss enthalten der jedoch über das Handy genutzt werden kann.

Innerhalb eines bestimmten Radius um den Wohnort des Nutzers kann dieser mit seinem Handy zu Festnetzkonditionen telefonieren, außerhalb dieses Gebietes schaltet das Telefon automatisch auf den Mobilfunktarif um. Der Kunde erhält so Festnetz- und Mobiltelefonie aus einer Hand und kann beides mit einem Gerät nutzen. Die Vorteile von Mobilfunk und klassischer Telefonie werden also einfach und effizient miteinander verbunden.

Haben Sie schon vom neuesten Trend in der Telekommunikation gehört? Er nennt sich Mobilifonieren und beschreibt die ungeheuren technischen Neuerungen im Bereich der Telefonie und Datenübertragung.

Die Welt in der wir leben wird immer dynamischer und der effiziente Austausch von Daten gewinnt immer mehr an Bedeutung. Vor allem im Geschäftsleben ist es wichtig stets auf dem neuesten Stand zu sein und sich mit seinen Mitarbeitern schnell und einfach austauschen zu können. Eine wichtige Information vor seinen Mitbewerbern zu erhalten, kann unter Umständen über Gewinn oder Verlust hoher Geldsummen entscheiden.

Hinzu kommt, dass in vielen Unternehmen das Reisen zu einem wichtigen Bestandteil des Arbeitsalltags gehört. Da ist es selbstverständlich von großem Vorteil, wenn die Mitarbeiter auch von unterwegs die Möglichkeit haben, jederzeit untereinander in Kontakt zu treten und auch größere Datenmengen untereinander austauschen können.

 

All dies wird nun durch die neue UMTS /LTE Technik möglich. UMTS ist der neue Mobilfunkstandard der eine erheblich größere Geschwindigkeit als der klassische GSM Standard bietet. LTE bietet nochmal mehr an Bandbreite, theoretische 100 Mbit/s sind da drin. Mit UMTS und LTE wird der Datentransfer von unterwegs in DSL Geschwindigkeit möglich, was bisher undenkbar gewesen wäre. Auch das Internet wird in Zukunft von überall in Deutschland erreichbar sein, ohne das der Benutzer auf einen expliziten Zugang z.B. über WLAN angewiesen wäre.

Das UMTS und das LTE Netz wird, genauso wie das derzeitige GSM Netz, praktisch bundesweit flächendeckend verfügbar sein, sodass mit der entsprechenden Hardware von jedem Standort aus, Internetdienste in Anspruch genommen werden können.

E-Mails können überall versendet und empfangen werden, über News Dienste können aktuelle Informationen bezogen werden und wichtige Daten können in die ganze Welt verschickt werden.

Auch im Entertainment Bereich wird UMTS und LTE das Leben stark bereichern. So wird es die Möglichkeit bieten Unterhaltungsangebote des Internet zu jeder Zeit und an jedem Ort zu nutzen.

Beispielsweise können Bahnreisende mithilfe eines Notebook Filme oder Musik herunterladen und sich somit die Fahrtzeit verkürzen. Auch die private Korrespondenz mit Freunden kann von jedem beliebigen Ort erfolgen, was dem sozialen Miteinander ganz neue Dimensionen verleiht.

Urlaubsfotos können z.B. sofort am Entstehungsort an die Freunde Zuhause in brillanter Qualität weitergeleitet werden und auch die Videotelefonie wird bei den hohen Datenübertragungsraten kein Problem mehr darstellen.

 

Mit UMTS und LTE werden die Grenzen zwischen herkömmlichem Internet, was bisher immer von einem lokalen Anschluss abhängig war, und dem Mobilfunk, der zwar überall verfügbar, allerdings extrem langsam war, aufgelöst. Durch Mobilifonieren sind schnelle Datenübertragung und Mobilität keine unvereinbaren Gegensätze mehr.

Bereits seit einiger Zeit sind die Tendenzen zu diesem Trend zu erkennen. So bietet z.B. der Mobilfunkbetreiber O2 schon seit Jahren den Genion Tarif an, der auf einfache Weise Festnetz und Mobilfunk verbindet. Der Kunde kann hier in einem bestimmten Radius um seinen Wohnort herum mit seinem Handy zu Festnetzkonditionen telefonieren.

Befindet er sich außerhalb des Radius werden automatisch Mobilfunkgebühren berechnet. Somit kann sich der Benutzer einen Festnetzanschluss sparen und es findet eine Vernetzung von mobiler und ortsgebundener Kommunikation statt.

In den kommenden Jahren wird sich dieser Trend zum Mobilifonieren noch weiter verstärken, sodass von jedem Ort Deutschlands eine uneingeschränkte Fähigkeit zur Kommunikation und Datenübermittlung gegeben sein wird. Die Flexibilität der Menschen wird sich hierdurch stark erhöhen. Berufsleben, wie auch die Freizeitgestaltung, werden durch diese neuen Technologien stark beeinflusst werden und es wird zu einer signifikanten Zeitersparnis in vielen Bereichen kommen.