wordcloud zum Artikel über die Vorwahl 00971 oder +971

Vorwahl 00971 und +971 Telefonvorwahl

wordcloud zum Artikel über die Vorwahl 00971 oder +971

Welches Land hat die Vorwahl 00971?

Mit der Vorwahl 00971 bzw +971 telefonieren Sie in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE).

Internationale Vorwahl 00971 oder +971

Jedes Land der Erde hat von der ITU eine Telefonvorwahl zugeteilt bekommen. Zum Beispiel besitzen die Vorwahl 00971 oder auch +971 die Vereinigten Arabischen Emirate.

In welchem Land ist 00971 oder +971 die unbeliebteste Vorwahl?

Diese Landesvorwahl ist in den Emiraten besonders unpopulär!
Fast niemand dort wählt diese Vorwahlnummer!

Was ist der Unterschied zwischen 00971 und +971

Sowohl mit der 00971, als auch mit +971, telefonieren Sie in die Emirate.
Früher konnte man nur mit 00971 nach VAE telefonieren.
Dank dem GSM Standard können Sie nun auch mit der Plus Vorwahl dorthin anrufen!

Muss ich vom Handy +971 wählen oder geht auch 00971?

Um nach VAE zu telefonieren, können Sie beide Nummern wählen.

Auf meinem Telefon kommt ein Anruf mit der +971 oder 00971 Vorwahl?

Sehen Sie eine Nummer, welche mit +971 oder 00971 beginnt, ist diese ein Anruf aus VAE.

Wie hoch sind die Kosten wenn ich +971 oder 00971 wähle?

Da es sich um ein Auslandsgespräch handelt, werden die Kosten höher sein, als gewohnt.
Sparen können Sie durch die Wahl eines günstigeren Anbieters für Auslandsgespräche.

Infos zu den Emiraten

Die Vereinigten Arabischen Emirate, kurz VAE, sind eine Föderation von sieben Emiraten. Diese lauten Abu Dhabi, Adschman, Dubai, Fudschaira, Ra’s al-Chaima, Schardscha und Umm al-Qaiwain. Die VAE befindet sich im Südosten der Arabischen Halbinsel. An der Küste des Persischen Golfes gelegen und mit Zugang zum Golf von Oman, grenzt das Land an Saudi-Arabien und Oman. Die Hauptstadt ist Abu Dhabi, zweitgrößte Stadt des Landes nach Dubai. Im Jahr 2015 lebten etwa sechs Millionen Einwohner in den Emiraten.

Medienzensur in den Emiraten

Der Zugriff von Privatpersonen auf das Internet erfolgt über einen Proxy, der Inhalte zensiert. Es werden neben viele Seiten gesperrt, die unter Umständen die islamische Kultur verletzen. So zum Beispiel erotische und ausländische Seiten, die Glücksspiel wie Lotto anbieten. Auch Kochrezepte, die über die Schweinefleischzubereitung berichten, und Bekanntschaftsvermittlungen sind nicht willkommen. Selbst komplette IP-Listen und Bereiche öffentlicher Anonymizer werden ständig aktualisiert und sind daher nicht verfügbar. Bildungseinrichtungen sind von der Zwangsnutzung des Proxys ausgenommen.